4. Klubtour Rathen / Gansfelsen

Palttenstein 1Bei sehr schönem Wetter treffen insgesamt 19 Bergpiraten einschließlich Familienanhang auf den Basteiparkplatz ein. Wir werden glaube ich immer mehr oder war`s das Wetter. Der Anmarsch zu den Kletterfelsen war nicht weit und so kommen wir schnell zum Plattenstein, unserem ersten Ziel. Hier teilt sich die Gruppe. Die Wandergruppe unter Führung von Max macht sich auf den Weg durch die Schwedenlöcher, dann hinauf zur Lokomotive am Honigstein vorbei,  hinunter zum Füllhölzelweg nach Rathen. Anschließend wieder Berg auf am Mönch vorbei zur Bastei. Die Klettergruppe besteigt über den Alten Weg und der NW Variante den Plattenstein. Unter den Kletterern ist auch zum ersten Male unser jüngstes Mitglied Leonard mit Papa und Opa. Unter der Führung von Uli erreichen wir den Gipfel. Nun kann man im Gipfelbuch lesen, der Leonard ist auf dem Plattenstein gewesen. Alle Bergpiraten gratulieren Dir lieber Leonard zum 1.Gipfel.

Plattenstein      Opa und Leonard      Plattenstein 2 Anschließend steigt eine Sechser-Seilschaft unter der Führung von Profi über das Pelmoband auf die Vordere Gans. Ich glaube Profi hat seine alte Form wiedergefunden, er war nicht zu bremsen. Drei Bergpiraten wagten dann noch die  lange Abseilpiste (78 m) zu erkunden. Die drei anderen sind das Pelmoband zurückgestiegen. vordere GansDie Zeit war schon wieder viel zu schnell vergangen. Unser nächstes Ziel ist die Imbissbude am Weg zum Steinernen Tisch, wo uns alle anderen schon erwarteten. Nach einer Runde auf Leonard`s ersten Gipfel klingt der Tag aus.

Imbissbude

Berg Heil

26.04.2014

2 Kommentaren

  1. Auch von unserer Seite einen großen Glückwunsch an den Leonard. Nun heißt es, fleißig das Bergfahrtenbuch zu schreiben. (Die Eltern und Großeltern dürfen natürlich dabei helfen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.