22.06.2019 Sommersonnenwende bei den Bergpiraten

Nach dem fast schon rituellen Anschluss und Test des Bierfasses auf der Hütte startete die, zugegeben recht kleine, kombinierte Wander- und Klettertruppe mit dem Ziel Bergpirat in Richtung Rathen. Im Gegensatz zum ersten Anlauf “ Anklettern am Bergpirat“ im April waren heute die Wetterbedingungen nahezu ideal, nur eine leichte Schwüle ließ uns bereits beim Anmarsch gehörig schwitzen. Leichte Unsicherheiten beim Zustieg wurden souverän mit elektronischen Hilfsmitteln gelöst, so dass unsere kleine Klettertruppe voller Elan noch vor dem Mittag am Einstieg stand. Schon die ersten Meter auf den Vorblock gestalteten sich abenteuerlich, der weitere Wegverlauf des Alten Weges wurde nicht besser. Der letzte Regen hatte die am Ausstieg recht spärlich gesäten Griffmöglichkeiten ordentlich mit Sand und Feuchtigkeit gesegnet, die wenigen Schlingenmöglichkeiten taten ihr Übriges. Trotz aller Widrigkeiten konnten wir uns kurze Zeit später endlich wieder mal in das Gipfelbuch unseres Clubgipfels eintragen und die herrliche Aussicht über das Elbtal genießen.

Als kleines Schmankerl folgte im Anschluss noch schnell die Besteigung des Musketiers über den Alten Weg. Hier konnte die Jugend ihre Vorstiegsqualitäten unter Beweis stellen und wir konnten das straffe Seil von oben genießen.

Mittlerweile brannte die Sonne, das Fass Bier lockte und unsere Mitwanderer hatten lange genug die Aussicht genossen, so dass zum Rückmarsch geblasen wurde. Kurzzeitige Kritik am Weg- und Geländeverlauf wurde beflissentlich aus Mangel an Alternativen überspielt und nach mehreren Balanceeinlagen auch von Allen bravourös gemeistert. Nach kurzem Zwischenstopp am Eisstand auf dem Markt in Wehlen freuten sich alle auf ein kühles Getränk und als Überraschung leckeren Kuchen von Dana und Mario.

Nach der offiziellen Danksagung der Bier-Sponsoren (Maritta & Thomas für den Einzug ins Eigenheim) stand dann das leibliche Wohl im Vordergrund. Zur Abendveranstaltung gibt es vielleicht noch ein paar Zeilen der aktiven Teilnehmer daran…….

Eine gelungene Tour bei bestem Wetter und Gipfelerfolg, was will man mehr….

bis zur nächsten Tour Thomsen

Da Thomsen und sein Sohn Julien schon eher nach Hause gegangen sind möchte ich den Bericht noch etwas erweitern. Der Aufstieg auf den Bergpiraten war nach so vielen Jahren schon ein Erlebnis, auch wenn der Ausstieg auf den Gipfel gar nicht so leicht war. Danke hier noch mal an Thomsen für den Vorstieg. Bergfreund Hendrik konnte seine Gipfelsammelliste auch um diesen Kletterfelsen erweitern. Auch das Abendliche Grillen und die mitgebrachten Salate waren ein Genuss vom Bierfass ganz zu schweigen. Das Fass war zum Ende des Abends leer! 21 Bergfreunde waren zu Gast, ich finde das ist nicht schlecht bei dieser Sommerhitze und der Urlaubszeit. Berg Heil Hardy

2 Kommentaren

  1. Wir fanden auch, es war wieder eine gelungene und sehr lustige Sonnenwendfeier. Was haben wir gelacht…manche haben jetzt noch Bilder im Kopf vom roten Baywatch-Badeanzug. Gerd hat auch seine Wassertaufe dank Hardy hinter sich. Auch diverse Problem im Bett wurden diskutiert. Übrigens hier noch ein Hinweis für Sieglinde…Rammstein kommt nächstes Jahr nach Leipzig! Oder soll es doch lieber der Roland sein?
    Einen Dank an alle die etwas zur Feier beigetragen haben…Christina und Hardy für die Bereitstellung, Vor- und Nachbereitung…den Hausbauern fürs Bier…allen Frauen welche in der Küche geholfen haben…den Holzbesorgern. Ganz besonderen Dank gilt natürlich Christina…sie hat wohl das meiste getan, damit es allen gut ging. Ihr fragt euch jetzt bestimmt…was hat eigentlich der Mario gemacht? Ich habe die Teller getragen!

  2. Hallo liebe Bergpiraten,
    auch für uns war es ein gelungener Tag. Nach einer sehr schönen Wanderung, die auch unsere Enkelin gut mitgemacht hat, gab es auf der Hütte noch einen schönen Abschluss mit Gegrilltem und Bier und netten Gesprächen.
    Wir möchten uns bei allen Bergpiraten für das sehr schöne Geschenk anläßlich unseres Einzuges ins neue Heim bedanken.
    Freuen uns schon auf die nächste Klubtour,
    Berg heil
    Thomas und Maritta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.