Kategorien
Beiträge

Klubtour August 2021 Bielatal

Nach langer Zeit hatten Astrid und ich die Möglichkeit wieder an einer Klubtour teilzunehmen.

Am Parkplatz des „Bahnerheimes“ trafen sich 8 Bergpiraten. Auch unser Jens Görner hatte sich durch Zufall eingefunden.

In gemächlichen Schritt und unter viel Spaß und „Gequatsche“ setzte sich der Tross in Bewegung.

Den optimalsten Weg zum Rosenthaler Turm zu finden, diskutierte Profi und Jens ununterbrochen.

Dennoch wurde der Gipfel erst einmal umrundet bevor er erreicht wurde.  Das brachte aber der guten Stimmung keinen Abbruch und am Gipfelfuß brachte Jens bereits das Kroatische Urlaubsbier aus dem Rucksack. Ohne groß daran zu probieren, wurde der Alte Weg recht zügig in Angriff genommen.

Jens bestand darauf, den Vorstieg zu übernehmen. Ohne eine Schlinge gelegt zu haben, erreichte er recht zügig den Gipfel. Profi maulte entsprechend darüber und auf die Frage von Jens, warum die Schlinge notwendig gewesen wäre, antworte Profi „Zur Beruhigung des Sicherungsmannes“. Ein herzhaftes Lachen ging durch die Runde.

Auch Profi, Gert und Astrid erreichten, dem Alter entsprechend, den Gipfel mit „störrischen und ungelenken Bewegungen“.

Nun wollte es Egon aber wissen und zeigen, dass die Ü70 noch lange kein altes Eisen ist.

Der  Gipfelsieg für alle Besteigungswütigen war der Lohn und die Eintragung ins Gipfelbuch zeugt weithin s i c h t b a r v o n d i e s e r „Bergpiratentat“.

Die Ottomühle konnte logischer Weise nur das nächste Ziel sein. Mit einem zünftigen Essen genossen wir den sonnigen Nachmittag.

Ja für mich schien das Altersmotto der Bergpiraten in dieser gelungenen Tour sichtbar zu werden.

„Gemeinsam Alt werden und aufeinander Rücksicht nehmen“ 

Die Kombination aus Wandern und Klettert ist uns an diesem Wochenende wirklich gut gelungen. Ich hoffe, dass es in Zukunft weitere so lustige und tolle Klubtouren geben wird.

Berg Heil

Euer Profi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.