Wachbergclubtour 20.12.2014

Wachberg 1Am 20.12.2014 trafen sich 12 Bergpiraten und ein Anwärter (Lukas) auf dem Parkplatz in Saupsdorf.

Uli musste aus gesundheitlichen Gründen gleich die Segel streichen und so gingen wir leicht dezimiert Richtung Wachberg.

Da es sehr windig war und demzufolge gefühlt eisig kalt, waren wir dann froh im Wald gehen zu können.

Wachberg 3Achim hatte uns schon selig und moralisch drauf vorbereitet, das die Gaststätte auf dem Wachberg zur Zeit geschlossen hat. Also war es nichts mit aufwärmen in einer gemütlichen Gaststube.

Obwohl die farbigen Wegweiser gut zu erkennen waren und Lukas seinen Opa noch auf den Pfeil nach rechts hingewiesen hat, wollte dieser trotzdem weiter geradeaus laufen zur Belustigung der Anderen.

Wachberg 4Auf dem Wachberg angekommen stellten wir fest, dass das Glühwein trinken da oben wegen des starken Windes ausfallen muss. Die Aussicht war aber um so besser.

Also haben wir uns eine schöne windgeschützte Stelle in Wald gesucht und den heißen Glühwein genossen. Von Wagners gab es noch leckere selbstgebackene Plätzchen.

Wachberg 2Als dann alles geleert war, machten wir uns wieder auf den Rückweg. Unterwegs trafen wir noch auf den für dieses Gebiet zuständigen Wegewart. Bei einem netten Gespräch erzählte er uns, das er für die sehr guten farbigen Wegweiser zuständig ist. Er war auch gerade dabei die anderen Wegweiser zu erneuern und mit dem Versprechen diese nirgendwo in der Umgebung anzubringen, durften wir die Alten mitnehmen (unseres wird das Kinderzimmer von Lukas schmücken).

Am Parkplatz angekommen trennten sich dann wieder unsere Wege.

Wir wünschen allen Bergpiraten ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2015.

Maritta und Thomas

 

 

1 Kommentar

  1. Hallo, Ihr Beiden,
    das habt Ihr super gemacht, werden in Zukunft öfter auf Euch zurückkommen.
    Euch auch „Frohe Weihnachten“
    Achim u. Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.