Clubtour Pfaffenstein

Bei minus vier Grad trafen sich am Samstag, den 24.02.18, sieben Bergfreunde zur Wanderung auf den Pfaffenstein. –  veraltet auch Jungfernstein, 434,6m hoher Tafelberg im Elbsandsteingebirge. Los ging es links herum und der Aufstieg erfolgte bequem über die Stiege. Bevor es aber ganz hinauf ging, wärmten wir uns erst mal mit Glühwein auf. Oben angekommen ging es natürlich vor bis zur Barbarine – 43 Meter hohe Felsnadel. Die Aussicht war bei diesem klaren und kalten Wetter einfach herrlich.
Bei einigen Bergfreunden kamen alte Erinnerungen wieder und es fand ein reger Austausch statt. Danach ging’s den normalen Weg wieder zurück zum Parkplatz.
Trotz des sehr kalten Windes war es doch wieder ein sehr schöner Tag und eine gelungene Wanderung.

Berg Heil

Gerhard und Katrin

1 Kommentar

  1. Nachdem wir am 24.02./25.02 von Auckland (Neuseeland) nach Shanghai (China) zurück geflogen sind und ich am selben Tags nach Bangkok (Thailand) weitergereist bin sind niedrige Temperaturen für mich nicht so aktuell. Ich hoffe nur, dass der Glühwein ein wärmende Wirkung erzeugt hat und der Aufstieg zum Pfaffenstein nicht durch Kälte beeinträchtigt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.