Auf der „Hohen Liebe“

Traditionell ist sie schon, unsere alljährliche Wanderung auf die Hohe Liebe am Totensonntag eines jeden Jahres. Traditionell auch die Kranzniederlegung am auf dem Gipfel stehenden Denkmal für die verstorbenen oder auch gefallenen Bergkameraden der verschiedensten Bergsteiger- und Kletterklubs aus Sachsen.